Sonderprogramm Wien

Ansichten

Jessyca R. Hauser, Jeremias Altmann Akademie der Bildenden Künste Wien A2012, 10:00

„Ich seh, ich seh, was du nicht siehst, und du siehst es ein bisschen später, wenn du es finden willst.“

Neun Minuten und 54 Sekunden lang teilen Jessyca R. Hauser und Jeremias Altmann Ansichten ihres alltäglichen Lebensraums mit dem Publikum. Ein eigenartiges Stadtporträt. Die Audiokommentare wurden unmittelbar bei der Betrachtung der Bilder aufgezeichnet, folgen dem Prinzip der Vorwegnahme und verweisen gleichzeitig auf die unendliche Summe alternativer Interpretationsformen des Sichtbaren. Es bleibt, wie es wird: Was schon vergangen ist, passiert gerade jetzt.