artscreen installation

Die Leo Köppen Show

Leo Köppen Bauhaus-Universität Weimar D2013, 59:00

»Banane, Gurke, Salzstange!« Eine bildgewaltige Collage über Welt und Leben – Liebe, unterdrückte Sexualität, Wut, Ohnmacht. Ein Schrei: tief, treffend und zynisch.
Der Künstler Leo Köppen bekannt durch seinen Kurzfilm »Das Welt Dilemma« wagte sich nun an seinen ersten Langfilm. Schockierend und kompromisslos zerschlägt er Erwartungen, Konventionen und soziale Prägungen. Lacht oder weint, Ihr bekommt nichts außer Euch selbst. Einen Spiegel – eine gnadenlose Reflexion. Lebt! In kühler Einsamkeit von jeder Illusion verlassen. Köppen befreit sich aus seinem selbstgebauten Ei, inspiriert von Hermann Hesse. – Dieser Beitrag läuft außerhalb des Wettbewerbs.