Bauhaus_films zeigt eine kleine Auswahl herausragender Arbeiten der Studierenden der Bauhaus-Universität Weimar. Traditionell werden auf dem backup_festival neue und qualitativ hochwertige Filme gezeigt, die in Weimar entstanden sind. Das Programm spiegelt die Bandbreite des künstlerischen Schaffens in der Lehre der Bauhaus-Universität Weimar wider und gibt dem Besucher einen kleinen Einblick in die Vielfältigkeit ihres studentischen Wirkens. Die französischen Kurzfilme mit deutschen Untertiteln sind das Resultat eines Kurses von Frau Professor Hedwig Wagner, in dem vier Studentinnen der Bauhaus-Universität Weimar gearbeitet haben: Marion Biet, Ariane Labia-Gouachon, Yasmin Smukat und Suzon Tisseau. Die zwei Kurzfilme, die hier präsentiert werden, stammen vom „Festival international du court métrage“ aus Lille. Die Untertitel dieser zwei Animationsfilme wurden 2014 von den Studentinnen Marion Biet und Ariane Labia-Gouachon unter der Leitung von Frau Professor Hedwig Wagner entwickelt.