clip.award

Das komplette Verzeichnis aller Wettbewerbsfilme mit allen Informationen wird in den nächsten Tage hier veröffentlicht. In der Zwischenzeit finden sie hier eine Auflistung aller Filme.

Sa, 30.05.2015 um 19:00 Uhr / Wiederholung So, 31.05.2015 um 18.00 Uhr

Wettbewerbsblock “Orange”

Kalipo „Fractal“

— Matthias Pfeiffer; 2013; 5:20 Min

Martin Kohlstedt „EXA“

— Clemens Beier; 2014; 4:20 Min

Orph „FAO TAO“

— Jonas Späinghaus; 2014; 2:31 Min

Pentatones „Ghosts“

— Konstantina Kotzamani; 2015; 3:50 Min

The Hidden Cameras „Carpe Jugular“

— Kai Stänicke; 2014; 5:17 Min

Box and the Twins „Rooms made of dust“

— Henning Frederik Malz; 2014; 3:30 Min

M185 „Mt.Plywood Pt.1 (The Years)“

— Reinhold Bidner; 2014; 4:16 Min)

THE HOMESTORIES „Paris alone“

— Nina Mischler; 2013; 3:33 Min)

Tipps für Wilhelm „Ganz weit im Osten“

— Kai Stänicke; 2013; 3:31 Min

Parasite Single “The Hunt”

— Michael Venus; 2014; 4:02 Min

LuLu „Schnee“

— Philipp Klemm, Konstantin Pape; 2013; 4:05 Min

ADAMS APPLE „Zombie Nation“

— Sebastian Harrer; 2013; 6:55 Min

Borismann ft. Angry Teng & Sternm. „Video“

— Boris Dörning; 2013; 3:54 Min