backup_festival und die Literarische Gesellschaft Thüringen e.V. schreiben erstmalig einen Poetryfilmpreis aus!

Das backup_festival und die Literarische Gesellschaft Thüringen e. V. (LGT) suchen durch ihren neuen Wettbewerb »Weimarer Poetryfilmpreis« nach innovativen Poesiefilmen. Teilnehmen können Filmemacherinnen und -macher aller Länder und jeden Alters mit maximal drei Kurzfilmen, in denen Film und Lyrik auf innovative Weise aufeinander bezogen werden.

Die eingereichten Filme sollen nicht länger als 8:00 min und seit 2013 produziert worden sein. Aus allen Einsendungen wählt eine Programmkommission die Filme für den Wettbewerb aus. Eine dreiköpfige Jury kürt während des Festivals den Gewinner des mit 1000€ dotierten Jurypreises. Außerdem wird im Rahmen des Programms ein Publikumspreis von 250€ vergeben.
Der Wettbewerb um den 1. Weimarer Poetryfilmpreis wird von der Kulturstiftung des Freitaats Thüringens, der Thüringer Staatskanzlei und der Stadt Weimar finanziert.

Einsendeschluss ist der 15. März 2016.

Die Ausschreibung ist international. Einreichungen können per Post (DVD), per E-Mail (Transferlink) oder (besonders willkommen) über diePlattform FilmFreeway durchgeführt werden.
Weitere Infos sind unter backup-festival.de und poetryfilmkanal.de/ zu finden.

Einreichformular & Regularien – PDF
PoetryFilmPreis_2016_call_for_entries

backup_festival 2016: Plakatwettbewerb

plakatwettbewerb

Im Rahmen des vom 18. – 22. Mai 2016 stattfindenden Kurzfilmfestivals „backup“ wird auch in diesem Jahr wieder ein Plakatwettbewerb stattfinden. Ab sofort bis zum 15. Februar haben Studierende und Alumni der Bauhaus-Universität Weimar die Möglichkeit, ihre Kreativität zugunsten der Gestaltung eines repräsentativen Plakats zum Festival zu nutzen.

Das Thema dieses Jahr ist „Furchtlos“, was sich auch in der kreativen Arbeit widerspiegeln sollte. Eine Jury, bestehend aus Fachleuten der Medien- und Gestaltungsbranche, wird nach Ablauf der Abgabefrist drei Preise im Wert von insgesamt 1000 Euro vergeben. Das Gewinnerplakat wird als Veranstaltungsplakat gedruckt. Die von der Jury ausgewählten Plakate sollen zudem in einer Ausstellung der Öffentlichkeit präsentiert werden. Bewertet werden von der Jury die Kreativität, Originalität, Aussagekraft und die Fähigkeit die Aufmerksamkeit des Betrachters zu wecken.

Mögliche Arbeitsweisen sind Einzel- sowie Gruppenarbeit. Jeder Teilnehmer hat die
Möglichkeit, drei Plakate einzureichen. Jede Gruppenentwurf, an dem man teilhat, sowie jede Einzelarbeit zählt dabei als eine Einreichung.

Die komplette Teilnahmebedingungen und das Anmeldeformular findet ihr in diesem PDF-Dokument und hier das backup_festival_2016_logokit als ZIP-Datei.

CALL FOR ENTRIES – GESCHLOSSEN

countries

Bis zum 04. Januar 2016 lief der “Call for Entries” und bis heute haben wir noch Einsendungen erhalten!

Seit gestern ist unser Postfach geschlossen und wir haben so viele tolle Kurzfilme bekommen, die es nun zu ordnen und zu sichten gilt. Wir bedanken uns bei allen Künstlern, Hochschulen und Studierenden für die Teilnahme und freuen uns auf die Bekanntgabe des Festivalprogramms im März.

Auf dem Bild seht Ihr, aus welchen Teilen der Welt uns Beiträge allein über FilmFreeway erreichten.

GUENTERS GETAWAY – backup zum 4. Advent und zum Kurzfilmtag

scarlett-nimz-guenters-getaway

Am kürzesten Tag des Jahres (21. Dezember 2015) werden an unzähligen Orten auf der ganzen Welt Kurzfilme gezeigt, oft in einem ganz besonderen Rahmen. Auch TV-Sender und Onlineplattformen beteiligen sich.

Jeder kann mitmachen und sein eigenes Kurzfilm-Event veranstalten: Privatpersonen, Firmen, Vereine, Sportclubs, Behörden, Fernsehsender, Kinos, Online-Kanäle … Ob in- oder outdoor, auf professioneller Leinwand oder improvisiertem Screen, ob eigene Filme oder zusammengestellte Filmprogramme – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Das backup_festival präsentiert hier aus aktuellem Anlass den Winterkurzfilm von Scarlett Nimz: GUENTERS GETAWAY.

Dieses Video konnte nur am 21. Dezember 2015 aufgerufen werden. Aber seid gespannt, was wir nächstes Jahr wieder für euch im Angebot haben.

Und hier kann man am 21. Dezember eine Veranstaltung in seiner Nähe finden: http://kurzfilmtag.com/teilnehmer-karte.html

Preisträger close-up – Michael Venus

venus

MICHAEL VENUS

erhielt beim backup.clip.award eine Lobende Erwähnung der Jury und den Publikumspreis vom backup.festival, dotiert mit 250 Euro, für

Parasite Single – THE HUNT, Deutschland, 2014
Auf Arbeit, im Supermarkt, im Waschsalon – überall taucht diese Band auf, um ein graues Mäuschen mit ihrem Song wachzurütteln.

(mehr …)

Preisträger close-up – Paul Horn

11412303_1020305401314768_2798112888775503433_n

Unser diesjähriger Hauptpreisträger, der österreichische Künstler Paul Horn. Juliane Fuchs (Leiterin des Festivals) durfte ihn (und Slavoj Žižek) in seinem Atelier in Wien besuchen.

(mehr …)

backup 2016 is coming

Die Termine für backup 2016 stehen fest.

backup_2016_termin_fb

Wir sehen uns allerspätestens in der Zeit
vom 18. bis 22. Mai 2016 wieder!
Der nächste Einsendeschluss ist der 1. Dezember 2015.